Telegrafie kennt keine Grenzen mehr

Wissenschaft und Technik 1906:

»Welches ist die größte Reichweite für drahtlose Stationen?«, fragt Georg Graf von Arco, der technische Direktor der Telefunken GmbH, nach der Eröffnung der Funkstation Nauen. »Nach den bisherigen Messungen kann man etwa 3000 km erwarten. Diese Entfernung ließe sich leicht noch vergrößern. Man kann nach derselben Konstruktion einen 300 m hohen Turm bauen … Alsdann wäre etwa die vierfache Reichweite zu erhoffen.« Die Kosten für eine solche »Überstation« würden sich laut Arco auf mehrere 100 000 Mark belaufen, wären aber niedriger als die Verlegung eines Telegrafenkabels.