Ende des Jugendstils gefordert

Ende des Jugendstils gefordert
Adolf Loos; Foto von Otto Mayer, um 1904, By Otto Mayer [Public domain], via Wikimedia Commons

Wohnen und Design 1908:

»Ornament und Verbrechen« nennt der Architekt Adolf Loos einen Aufsatz, in dem er den Verzicht auf Ornamentierung in Architektur und Handwerk fordert: »evolution der kultur ist gleichbedeutend mit dem entfernen des Ornaments aus dem gebrauchsgegenstande.« Das Ornament sei eine Vergeudung von Arbeitskraft, Gesundheit, Material und Kapital. Daher sei es nicht nur aus ästhetischen, sondern auch aus ethischen und sozialen Prinzipien abzulehnen.

Adolf Loos; Foto von Otto Mayer, um 1904, By Otto Mayer [Public domain], via Wikimedia Commons

Adolf Loos; Foto von Otto Mayer, um 1904, By Otto Mayer [Public domain], via Wikimedia Commons