Gesundes Wohnen auch für Arbeiter

Architektur 1908:

Der Traum vom eigenen Haus soll auch für Arbeiterfamilien in Erfüllung gehen. Die Wohnungsnot, die schlechten sanitären Verhältnisse in den Großstadtwohnungen, vor allem aber die Notwendigkeit, die Arbeiter nahe den Fabriken anzusiedeln, lassen immer mehr Arbeitersiedlungen entstehen, deren Planung auch prominente Architekten, wie etwa Richard Riemerschmid, reizt.