Erprobung von Einrichtungen für die Nutzung von Solarenergie in den Vereinigten Staaten

Wissenschaft und Technik 1912:

In Philadelphia wird eine durch Solarenergie betriebene Pumpanlage getestet. Sie besteht aus mehreren Reihen mit Spiegelapparaten, von denen jeder einzelne aus einem beweglichen Glasspiegel besteht, der die Sonnenstrahlen auf flache Metallgefäße reflektiert. Diese sind in Holzkisten eingeschlossen, oben durch dampfdichte Glasscheiben abgedeckt und nach unten durch eine Korkschicht wärmeisoliert. Jede mit einem Spiegel kombinierte Kistenanlage ist mit je einer Wasser- sowie einer Dampfröhre versehen. Durch die eine Röhre wird in die Kisten Wasser geleitet, das mit Hilfe der Sonnenenergie verdampft. Der so erzeugte Dampf entweicht in die zweite Röhre, von wo aus er über ein Dampfsammelrohr der Antriebsmaschine zugeführt wird. Das in der Dampfmaschine entstehende Kondenswasser wird der Solaranlage wieder zugeführt, sie arbeitet also mit einem geschlossenen Kreislauf.

Chroniknet