Formschöne Qualitätsmöbel aus den »Werkstätten«

Wohnen und Design 1912:

In enger Verbindung zum Werkbund stehen die »Werkstätten«-Betriebe, die zumeist um 1900 im Wirkungskreis der Reformbewegung gegründet wurden. Zu den bedeutendsten gehören die in München und Hellerau bei Dresden, die sich im Laufe der letzten Jahre zu Großbetrieben mit bis zu 600 Beschäftigten entwickelten. Die sich damit verändernden Produktionsmethoden (Aufgabe des reinen Handwerks zugunsten einer Typisierung von Grundelementen) lösen Widerspruch bei Verfechtern des künstlerischen Handwerks im Werkbund aus.

Chroniknet