Seidenstrümpfe und Selbstgestricktes

Mode 1932:

In vielen Haushalten zwingt die finanzielle Not, sich auf die Fähigkeiten der Hausfrau zu besinnen. So geht besonders der Trend bei der Unterwäsche zum Selberstricken. Die warmen Garnituren für die kalte Jahreszeit – aus weicher Wolle als Einteiler zum Durchknöpfen gestrickt – finden inzwischen bereits Nachahmung bei exklusiven Modehäusern.

Für den verwöhnten Geschmack bleiben verführerische Dessous aus reiner Seide weiterhin unverzichtbar. Frivole Eleganz ist gefragt: topaktuell sind z. B. fein gewirkte Netzstrümpfe für die Beine der modischen Dame.