Deutschland überfällt Polen und löst den Zweiten Weltkrieg aus

Deutschland überfällt Polen und löst den Zweiten Weltkrieg aus
Vorbeimarsch deutscher Truppen an Adolf Hitler in Polen (September 1939), Bundesarchiv, Bild 183-S55480 / CC-BY-SA [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Politik und Gesellschaft 1939:

Mit dem Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen beginnt am 1. September 1939 der Zweite Weltkrieg. Anders als von Führer und Reichskanzler Adolf Hitler erwartet, erfüllen Großbritannien und Frankreich ihre Bündnisverpflichtungen gegenüber Polen und erklären dem Deutschen Reich am 3. September den Krieg. Auch die Staaten des britischen Commonwealth treten (mit Ausnahme Irlands) in die bewaffnete Auseinandersetzung gegen das Dritte Reich ein.

Die Westmächte sind entschlossen, der Bedrohung der Freiheit und Demokratie in Europa militärisch entgegenzutreten, nachdem die Zerschlagung der Tschechoslowakei und die Angliederung des Memelgebietes gezeigt haben, dass sich Hitler nicht an die auf der Münchner Konferenz 1938 getroffenen Vereinbarungen halten wird.

Vorbeimarsch deutscher Truppen an Adolf Hitler in Polen (September 1939), Bundesarchiv, Bild 183-S55480 / CC-BY-SA [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Vorbeimarsch deutscher Truppen an Adolf Hitler in Polen (September 1939), Bundesarchiv, Bild 183-S55480 / CC-BY-SA [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons