Kriegseintritt der USA macht den europäischen Konflikt zum Weltkrieg

Kriegseintritt der USA macht den europäischen Konflikt zum Weltkrieg
Angriff auf Pearl Harbor, auf die im Hafen liegenden Schiffe. In der Mitte eine Explosion nach einem Torpedotreffer auf die USS Oklahoma. See page for author [Public domain], via Wikimedia Commons

Politik und Gesellschaft 1941:

Im August formulieren der britische Premierminister Winston Churchill und US-Präsident Franklin D. Roosevelt mit der Atlantikcharta die wesentlichen Kriegsziele beider Staaten, denen sich ihre Verbündeten anschließen.

Der Interessenkonflikt zwischen der USA und Japan im Fernen Osten führt in Dezember zum japanischen Angriff auf den US-Flottenstützpunkt Pearl Harbor. Damit ist der Anlass für den Kriegseintritt der USA gegeben – der bislang im Wesentlichen auf Europa beschränkte Konflikt weitet sich nunmehr zum Weltkrieg aus. Dem Deutschen Reich und seinen Bündnispartnern steht jetzt eine Allianz der Großmächte USA, Großbritannien und UdSSR mit allen freien Staaten der westlichen Welt gegenüber.