Kapitulation Deutschlands und Japans

Kapitulation Deutschlands und Japans
Das zerstörte Hiroshima, mit einer Signatur von Paul Tibbet. [Public domain], via Wikimedia Commons

Politik und Gesellschaft 1945:

Fast der gesamte europäische Kontinent liegt in Trümmern. Mit Ausnahme der Städte in den neutralen Ländern und in Großbritannien sind nahezu alle europäischen Großstädte zerstört. Die schwersten Schäden erlitten die osteuropäischen Staaten, wo sowohl deutsche als auch sowjetische Truppen bei ihren Rückzügen nach dem Prinzip der »verbrannten Erde« ganze Landstriche verwüsteten.

Auch weite Teile Ostasiens sind verwüstet. Das Deutsche Reich, das unter seiner nationalsozialistischen Führung 1939 angetreten war, in einem Eroberungskrieg ein »Großgermanisches Reich« zu errichten, hat am 7./9. Mai bedingungslos kapituliert. Am 2. September endet mit der Kapitulation Japans der Zweite Weltkrieg auch im pazifischen Raum.