Bei Savignac zählt nur der Spaß: Halbes Schwein mit Dosenöffner, Känguru mit Reißverschluss

Werbung 1952:

Neue Wege geht der französische Werbegrafiker Raymond Savignac, der in seinen Entwürfen Kunst und Humor verbindet. Ein halbes Schwein mit Dosenöffner im Maul, das für Büchsenschinken wirbt, ist bei Savignac so selbstverständlich wie ein Känguru, das mit einem Reißverschluss seine Bauchtasche verschließt.

Der Gag zeichnet seine Plakate aus. Werbesprüche haben untergeordnete Bedeutung. »Plakatwerbung ist der Ausdruck des Absurden in logischer Form«, lautet die Erfolgsformel des 43-Jährigen.