Bunte Prospekte und Plakate laden Bundesbürger zum Urlaubsvergnügen unter südlicher Sonne ein

Urlaub und Freizeit 1952:

Gerade 5% der Bevölkerung können sich eine Ferienreise ins Ausland leisten. Die nationalen Fremdenverkehrsämter werben jedoch eifrig mit farbenfrohen Plakaten und Prospekten für Reisen in den Süden. 1952 bedient man sich hierbei neuer Methoden. Italienische Plakate preisen ganze Landstriche, z. B. Sizilien an, statt blumiger Werbetexte werden Veranstaltungskalender, Verkehrsverbindungen und Hotelpreise genannt. Die Schweiz lockt mit einem neuen Motto: »Gesunde Jugend durch Schweizer Ferien«. 1951 lautete der Slogan »Das Jahr der Schweizer Berge«. Jugoslawien wirbt in seinem touristischen Pionierjahr für die Region Dalmatien.