Mit dem FDGB fährt der DDR-Skifreund preisgünstig in die Winterferien

Urlaub und Freizeit 1952:

Der DDR-Winterurlauber kann mit dem FDGB (Freier Deutscher Gewerkschaftsbund) günstige Ski-ferien im Harz oder Erzgebirge verbringen. 33% Fahrpreisermäßigung und Gratis-Skiunterricht, nur 50 Pf Leihgebühr für Stiefel und Skier täglich sowie kostengünstige Hotels machen den Winterurlaub attraktiv. Nur 140 Mark zahlen DDR-Urlauber für einen zweiwöchigen Aufenthalt.