Mit Treibstoff Atom ohne Tankstopp mehrmals um die Welt fliegen

Wissenschaft und Technik 1952:

Streng geheim halten US-amerikanische Wissenschaftler bisherige Ergebnisse mit atomgetriebenen Flugzeugen. Zehn Flugzeug- und Motorenwerke sowie mehrere Universitäten arbeiten zur Zeit an dem neuen Antrieb, der die Luftfahrt revolutionieren könnte. Die Verwirklichung des Ziels, ohne aufzutanken mehrmals die Erde umfliegen zu können, stößt noch auf technische Widerstände. So darf die Temperatur in einer atomar betriebenen Maschine nicht zu hoch sein, weil sonst alle Teile durch radioaktive Spaltprodukte verseucht werden könnten. Bei zu tiefer Temperatur dagegen wären viel zu große und zu schwere Triebwerke erforderlich.