Staat schafft goldenen Boden

Arbeit und Soziales 1952:

Die kleinbetrieblich organisierten Handwerksfirmen in der Bundesrepublik sind meist überaltert, und der allgemein herrschende Materialmangel prägt den Produktionsalltag der Handwerker. Für die zumeist als »Familienbetriebe« geführten Kleinunternehmen wird 1952 durch gesetzgeberische Maßnahmen wie Steuererleichterungen und Investitionshilfen eine Starthilfe beim Wiederaufbau eingeführt.