Campingurlaub wird populär

Urlaub und Freizeit 1955:

Das Camping, eine der preiswertesten Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung, erfreut sich 1955 steigender Beliebtheit. Tausende von naturverbundenen Deutschen verbringen ihren Urlaub im Zelt oder Wohnwagen.

Die Freizeitindustrie hat sich bereits auf den neuen Trend eingestellt. Große »Hauszelte«, gefertigt aus regenabweisenden Materialien und ausgestattet mit durchgezogenen Bodenwannen, sollen das Camping-Vergnügen auch bei schlechter Witterung garantieren. Besonders komfortbewussten Campern bietet der Handel Wohnwagen an. Allerdings überschreitet der Preis für ein solches »rollendes Haus« die finanziellen Möglichkeiten der meisten Urlauber. Manch stolzer Besitzer eines Wohnwagens bedenkt beim Kauf auch nicht die geringe Motorleistung seines Autos: Nach Angaben der Polizei werden die Passstraßen immer wieder von liegen gebliebenen Kleinwagen mit überdimensionierten Anhängern blockiert.