Messen informieren über neue Möbel

Wohnen und Design 1955:

Anregungen, ihre Wohnungen modern einzurichten, erhalten die Verbraucher auf den zahlreichen Messen und Musterschauen im In- und Ausland.

In München öffnet im Februar 1955 die »Internationale Schau Ernährung und Wohnkultur« ihre Pforten. Vom Schlafsofa bis hin zum komplett eingerichteten Musterhaus werden Produkte gezeigt, die über die neuesten Trends in der Wohnraumgestaltung informieren sollen. Auf besonders großes Interesse stößt bei den Besuchern die Sonderschau »Stuhl und Liege einst und jetzt«, auf der u. a. der »Swing-Sessel« – eine tuchbespannte Stahlrohrkonstruktion – zu sehen ist.

In Hälsingborg in Schweden findet die vielbeachtete Ausstellung »H 55« statt. Thema ist die Gestaltung des menschlichen Wohn- und Lebensraumes. Fünf Musterhäuser und acht Etagenwohnungen wurden von Möbelherstellern aus aller Welt eingerichtet und bieten so einen Querschnitt der verschiedensten Stilrichtungen. Dabei zeigt sich deutlich, dass auch kleine Wohnungen geschmackvoll und zugleich praktisch eingerichtet werden können.