Sportlichkeit in luxuriösem Gewand

Auto und Verkehr 1966:

Der automobile Zeitgeist macht selbst vor der britischen Traditionsmarke Rolls-Royce nicht halt. Auf der Basis des 1965 vorgestellten Silver Shadow, dem ersten Rolls mit selbsttragender Karosserie, kommt ein zweitüriges Coupé auf den Markt. Vielkritisiert ist der Knick in der Gürtellinie, der an das Styling US-amerikanischer Limousinen erinnert. Zur Ausstattung gehören die Windschutzscheibe mit elektrischer Entfrostung, die Höhenverstellung der Vordersitze und die Bedienung der Türscheiben – natürlich auch elektrisch.