»Aerotrain« gleitet

Verkehr 1969:

Im Juli wird in Frankreich der Prototyp eines Luftkissenzuges vorgestellt. Der 20 Tonnen schwere und 300 km/h schnelle »Aerotrain« kann 80 Personen aufnehmen. Von zwei je 1500 PS starken Turbomotoren angetrieben, schwebt er drei Millimeter über einer T-förmigen Leitschiene in fünf Meter Höhe vorwärts. Aufmerksamkeit erregt der große Propeller am Heck. Das sich noch im Entwicklungsstadium befindende Projekt macht allerdings erhebliche Eingriffe in die Landschaft notwendig.