Diätwelle nicht mehr aufzuhalten: Auf den Wohlstandsbauch folgt der Schlankheitswahn

Ernährung, Essen und Trinken 1969:

Vor allem Frauen immer mehr auf eine figurbewusste Ernährung. Große Erfolge – zumindest für die Hersteller – sind die verschiedenen auf dem Markt angebotenen Schlankheitsdiäten.

Dabei werden verschiedene Wege angepriesen: Immer größer wird die Schar derer, die sich nach einer Kalorientabelle ernähren, andere legen Obst-, Milch-, Reis- oder Rohkosttage ein. Beliebt sind auch die sog. Appetitzügler, die die Lust am Essen drosseln sollen. Allerdings befinden sich unter diesen Wundermitteln auch wenig erprobte Präparate, die im Verdacht stehen, Herz und Lunge zu gefährden. Zu einem Bestseller wird das Erna-Carise-Buch »Hurra die Punktdiät ist da«. Bei der beliebten Punktdiät handelt es sich um eine unter Wissenschaftlern stark umstrittene Methode, die unter anderem Brot und Kartoffeln sowie Obst und Gemüse stark reduziert, süße Schlemmereien aber durchaus zulässt