Erforschung von Antriebsarten

Auto und Verkehr 1969:

Das US-Automobil-Unternehmen General Motors präsentiert Versuchsfahrzeuge, die verschiedene Antriebsmöglichkeiten in Kraftwagen demonstrieren. Vorerst laufen die Testfahrzeuge zu Forschungszwecken, später sollen sie als Lieferwagen eingesetzt werden. Dieses Forschungsprogramm ist eine Reaktion auf die zunehmenden Diskussionen über umweltschädliche Autoabgase sowie über Möglichkeiten des Energiesparens.