Wasserbetten auch in heimischen Schlafzimmern

Wohnen und Design 1971:

Das »Wasserbett« – in den USA erfunden und dort inzwischen ein Verkaufsknüller – hält jetzt auch Einzug in bundesdeutsche Schlafzimmer. Statt auf Federkern, Rosshaar oder Schaumstoff ruhen die Schlaftrunkenen auf einem überdimensional großen, mit Wasser gefüllten Kunststoffsack.

In der Werbung wird vor allem auf erotische Aspekte der neuen Bett-Variante angespielt. Darüber hinaus werden auch gesundheitliche Gesichtspunkte betont.