»Nouvelle Cuisine « auf dem Vormarsch

Ernährung, Essen und Trinken 1972:

Die »Nouvelle Cuisine « (»Neue Küche«) des französischen Gastronoms und Meisterkochs Paul Bocuse findet derzeit immer mehr Anhänger. Unter Verwendung von frischen, qualitativ hochwertigen Zutaten zielt die Bocusesche Kochkunst auf die Erhaltung des Eigengeschmacks der Lebensmittel. Gerichte der »Nouvelle Cuisine « sind leicht bekömmlich und kalorienarm. Der am 11. Februar 1926 in Collonges-au-mont d’Or (bei Lyon) geborene Paul Bocuse übernahm nach seiner Schulzeit das seit Jahrhunderten in Familienbesitz befindliche Gasthaus seiner Eltern und entwickelte es zur Pilgerstätte vieler Gourmets.