Jugend sucht nach Orientierung

Politik und Gesellschaft 1974:

Belastend wirkt die Stagnation in der Wirtschaft auch auf die Jugendlichen in der Bundesrepublik. Nach der Schulzeit können ihnen Lehrstellen nicht mehr garantiert, andere Formen der Beschäftigung aber auch nur selten angeboten werden. Sie suchen Zuflucht im Sport oder in der Musik, immer stärker aber auch in Scheinwelten. Die deutschen Fußballnationalspieler avancieren zu großen Vorbildern der Jugendlichen. Ein neues Idol finden sie auch in Udo Lindenberg, der ihre Probleme musikalisch umsetzt. Oft erscheinen Vergessen und Verdrängen als einzige Möglichkeit, mit der Problemflut fertigzuwerden. Immer mehr Jugendliche wenden sich dem Alkohol zu, andere entwickeln eine Spielleidenschaft für Automaten und Computer, Sekten verzeichnen wachsenden Zulauf.