»Hamburger« sind auf dem Vormarsch

Ernährung, Essen und Trinken 1976:

»Fast Food « nach US-amerikanischem Vorbild erfreut sich auch in der Bundesrepublik wachsender Beliebtheit. Insbesondere Jugendliche stillen ihren Hunger nach der Schule oder beim abendlichen Bummel nach dem Kino gern mit »Hamburger« und Cola.

Hamburger-Ketten wie McDonald’s oder Burger-King eröffnen in westdeutschen Städten immer mehr Filialen. Die US-amerikanisch geprägte Atmosphäre mit Sitzecken und adrett uniformiertem Personal ist nicht jedermanns Geschmack, ebenso wie die verschiedenen angebotenen Hamburger-Variationen auf der Speisekarte. Beim jugendlichen Publikum allerdings kommt die US-amerikanische Esskultur gut an.