Griechenland wird EG-Mitglied, erste Direktwahlen zum Europaparlament

Politik und Gesellschaft 1979:

Den Menschen in den westlichen Industriestaaten bereiten nicht nur die bewaffneten Konflikte in aller Welt zunehmend Sorge, sondern auch die politische und wirtschaftliche Entwicklung im eigenen Land. Zwar sind in Westeuropa mit der Einigung über das Europäische Währungssystem, der Aufnahme Griechenlands in die Europäische Gemeinschaft und den ersten Direktwahlen zum Europaparlament wesentliche Schritte zum Vereinten Europa getan, doch steht wirtschaftlich – nicht zuletzt aufgrund der massiven Steigerung des Ölpreises – erneut eine Rezessionsphase bevor, deren Folgen noch nicht absehbar sind.