Prämien für schnelle Rückkehr in die Türkei

Arbeit und Soziales 1984:

Die wachsende Arbeitslosenzahl in der Bundesrepublik führte zu Überlegungen in Bonn, wie eine verstärkte Rückkehr ausländischer Arbeitnehmerfamilien in ihre Heimatländer gefördert werden könne. Nach neuesten Umfragen unter in Deutschland lebenden Türken wollen zwar nur 7,3% der Befragten endgültig in der Bundesrepublik bleiben, dennoch besteht bei den wenigsten eine konkrete Vorstellung über den Zeitraum der Rückkehr. Um diesen Prozess zu beschleunigen, diskutiert die Bundesregierung eine sog. Rückkehrprämie, die bisher allerdings nicht gesetzlich abgesichert ist. Einen Anreiz bietet indes die Möglichkeit, sich den erarbeiteten Rentenversicherungsanteil auszahlen zu lassen. Nach Angaben der Landesversicherungsanstalt Düsseldorf stellen hier im Durch schnitt täglich 170 Türken einen solchen Antrag (<!– 4.9.1984–>).