Trend zur bewussten Ernährung:

Ernährung, Essen und Trinken 1984:

Seit dem Entstehen der Ökologie-Bewegung Ende der 70er Jahre zeichnet sich jedoch vor allem unter der jüngeren Bevölkerung eine Veränderung der Essgewohnheiten ab. Die Getreidemühlen halten Einzug in Wohngemeinschaften und Haushalte junger Familien, Vollwertkost wird zum neuen Schlagwort. Pflanzliches Eiweiß und Getreideprodukte ersetzen dort häufig Fleisch- und Wurstwaren. Vorschub erhält dieser Trend durch sich ständig ablösende Schreckensmeldungen über Hormone und Pharmarückstände im Fleisch – eine Begleiterscheinung der Massentierhaltung, wo die stressbelasteten Schweine, Kälber und Hühner mit Antibiotika und wachstumsfördernden Hormonpräparaten gedopt werden.