Wettbewerb der Reisebüros:

Urlaub und Freizeit 1984:

Die Tatsache, dass nur etwa ein Drittel aller deutschen Urlauber ein Reisebüro nutzen und die übrigen ihre Fahrten selbst organisieren meist mit dem Auto oder auch als »Rucksacktouristen« –, lässt die Tourismusindustrie über Veränderungen nachdenken. Branchenführer Touristik Union International (TUI) und NUR-Touristic bieten stärker als bisher Möglichkeiten zum »Selbstkomponieren« der Reisen – eine Angebotspalette, mit der kleinere Reisebüros oft überfordert scheinen. Von den etwa 5500 Agenturen in der Bundesrepublik gleichen viele nach Ansicht eines Kritikers eher Krämerläden und bedürfen dringend der Modernisierung. NUR stellt auf der Tourismusbörse in Berlin (West) sein neues Konzept »Elvis« vor, das durch die Einbeziehung von Computerprogrammen neue Wege der Organisation weist.