Wieder einmal ein großer Fiat mit dem Antrieb vorn

Auto und Verkehr 1985:

Im Dezember 1985 stellt Fiat als sein neues Spitzenmodell den Croma vor, als Nachfolger des längst antiquierten Typs 132 die große Limousine von Fiat mit Frontantrieb. Er hat eine windschlüpfrige Karosserie (cw-Wert 0,32), ausreichend Platz für fünf Personen und Gepäck, eine gute Ausstattung (gegen Aufpreis auch Lederpolster, Klimaanlage, ABS und elektrisch verstellbare Vordersitze) sowie einen Vierzylinder-Motor mit Fünfganggetriebe.

Chroniknet