Der »Kampf« um die deutschen Raucher

Werbung 1988:

Die Vermittlung eines Images – und nicht etwa die spezifischen Eigenschaften des Produkts – steht insbesondere bei der Zigarettenwerbung seit jeher im Zentrum der Bemühungen um den Kunden.

Zu den auffälligsten Konzepten in diesem Bereich zählt 1988 die von Reemtsma in Auftrag gegebene Kampagne für die Marke »West«. Ihren Reiz gewinnt diese Werbung aus der Kombination sehr unterschiedlicher Typen, zwischen denen die angebotene Zigarette eine Brücke schlagen soll.

Für die Zigarettenmarke »Marlboro« haben die Werbestrategen dieses Konzept der Image-Vermittlung fast zur Perfektion gebracht. Mit Einführung des Cowboy- und Lagerfeuer-Images wurde Marlboro zur meistgekauften Zigarette in der Bundesrepublik.