Dutroux-Skandal, Unglücke und ein Amoklauf

Dutroux-Skandal, Unglücke und ein Amoklauf
Trans-World-Airlines-Flug 800 explodiert kurz nach dem Abflug vom John F. Kennedy International Airport. By User Skybunny on en.wikipedia [Public domain], via Wikimedia Commons

Politik und Gesellschaft 1996:

Zu einer Staatskrise führt im August in Belgien die Festnahme des Kinderschänders Marc Dutroux. Angesichts des offenkundigen Versagens von Polizei und Justiz bei der Aufklärung dieses und anderer Skandale gerät das Vertrauen der Belgier in ihren 1831 gegründeten Bundesstaat spürbar ins Wanken.

Verdüstert wird das Bild des Jahres 1996 auch durch die zahlreichen Todesopfer bei Flugzeugunglücken – allein 230 Menschen sterben beim Absturz eines TWA-Jumbos vor Long Island am 17. Juli – und dem Brand auf dem Düsseldorfer Flughafen, bei der Überschwemmungskatastrophe auf dem Campingplatz im spanischen Biescas und bei dem Amoklauf im schottischen Dunblane, wo am 13. März innerhalb weniger Minuten 16 Kinder und ihre Lehrerin durch die Kugeln eines schießwütigen Psychopathen ums Leben kommen.