Immer mehr Prominente bitten zu Tisch

Ernährung, Essen und Trinken 1996:

Am 16. Januar stellen in Bonn Bundeskanzler Helmut Kohl und seine Frau Hannelore ein von der Kanzlergattin verfasstes Kochbuch vor. Es trägt den Titel »Kulinarische Reise durch deutsche Lande« und enthält Rezepte von regionalen Spezialitäten, welche die Kohls auf ihren Reisen gesammelt haben. Mit ihrem Wegweiser zur deutschen Hausmannskost reiht sich das Paar in die Riege von Prominenten ein, die ihre Rezepte der Öffentlichkeit vorlegen. Christiane Herzog, die Frau des Bundespräsidenten, lüftet die Küchengeheimnisse ihrer Groß- und Urgroßmütter. In »Zu Gast bei Christiane Herzog«, so der Titel des Buches, findet der Leser auch viele regionale Spezialitäten.

Schon in der 17. Auflage liegt 1996 »Meine Rezepte« des Fernseh-Plauderers Alfred Biolek vor. Es enthält eine bunte Mischung von Gerichten aus aller Welt.