Mineralwasser in PET-Flaschen

Ernährung, Essen und Trinken 1998:

Zeichen setzt die größte deutsche Mineralbrunnengruppe Gerolsteiner Anfang November 1998: Als erstes Unternehmen der Branche bringt sie Mineralwasser in Mehrwegflaschen aus dem Kunststoff PET auf den Markt. Während die Experten noch streiten, ob die PET-Flaschen hinsichtlich Haltbarkeit und Produktschutz den Glasflaschen ebenbürtig sind, wissen die Kunden das sehr viel leichtere Material offenbar zu schätzen: Bei Limonaden haben sich die PET-Flaschen bereits durchgesetzt. Eine Umstellung auch bei Mineralwasser dürfte allerdings gravierende Konsequenzen auf den Markt haben, denn viele kleinere Brunnen können sich die Anschaffung neuer Abfüllanlagen nicht leisten.