Beckham als Vorbild

Mode 2002:

In der Männermode definieren die Frisur und das Muster des Hemdes den modebewussten Mann. Das Hemd muss diagonal gestreift oder kariert sein. Für die Frisur mit wirrem, kurzgeschnittenem Hahnenkamm stand der britische Fußballspieler David Beckham Pate, während Ronaldos »osmanische Welle« – Drei-Tage-Glatze mit kurzem Stirnhaar – nur in der brasilianischen Heimat Furore macht. Als der neue Herrenmode-Designer gilt Hedi Slimane (*1968, Paris), der für das Haus

Dior tätig ist. Um Slimanes Anzüge tragen zu können, soll Karl Lagerfeld angeblich gehungert haben. Lagerfeld hat den Fächer abgelegt und sich neu erfunden, sein Diäterfolg erscheint in Buchform.