Neue Modelle der Oberklasse

Auto und Verkehr 2002:

Die weltweit zu beobachtende wirtschaftliche Stagnation hinterlässt in der deutschen Automobilindustrie ihre Spuren. Die Zulassungszahlen gehen zurück, und da der früher für Ausgleich sorgende Export ebenfalls lahmt, werden auch die Produktionszahlen reduziert.

Trotzdem warten die Autohersteller mit einer Fülle neuer Modelle auf. Besonders prägnant ist die Vorstellung auf dem Luxusmarkt, in dem die Verkaufspreise in immer höhere sechsstellige Euro-Beträge geschraubt werden. DaimlerChrysler revitalisiert die Luxusmarke Maybach aus den Zwischenkriegsjahren, über deren Rechte das Stuttgarter Unternehmen seit Langem verfügt. Der Ruf des Namens verpflichtet zu exklusiver Technik – in diesem Fall ein V-12-Zylinder-Motor mit einem Hubraum von 5,5 l und einer Leistung von 550 PS – sowie zu einem opulenten Interieur, das sich nach einer langen Optionsliste individuell gestalten lässt.

VW tut den lange angekündigten Schritt in die Oberklasse mit dem Modell »Phaeton«. Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen, und die Spitzenmotorisierung mit einem 12-Zylinder- Motor in ungewöhnlicher W-Anordnung (6 l, 420 PS) darf als echte technische Neuheit gewertet werden.