Nicht aufgenommene Ideen

Arbeit und Soziales 2002:

Vor der Verabschiedung des Hartz-Konzeptes sind Ideen aus dem Kreis der Kommission an die Öffentlichkeit gelangt, die in ihrem Reformeifer weiter gehen als die letztlich verabschiedeten Vorschläge. Dazu gehört die Anregung, das Arbeitslosengeld in den ersten Monaten nicht mehr individuell zu berechnen, sondern eine pauschale Summe in drei Stufen zu zahlen. Insbesondere Gerster spricht sich für diese Vereinfachung aus, die die Arbeitsämter deutlich entlasten würde. Weitere Überlegungen gingen dahin, die Bezugsdauer für Arbeitslosengeld generell auf zwölf Monate zu begrenzen – derzeit haben ältere Arbeitnehmer bis zu 32 Monate Anspruch; der Vorschlag scheiterte am Widerstand der Gewerkschaften.