Wetterunbilden am Mittelmeer

Urlaub und Freizeit 2002:

Neben der Angst vor Terror und dem Verlust des Arbeitsplatzes gibt es noch weitere Gründe für die Reiseunlust: Die Fußball-Weltmeisterschaft im Juni sorgt dafür, dass manch einer den Urlaub lieber vor dem heimischen Fernseher als auf einer Hotelterrasse verbringt. Außerdem schrecken Wetterkapriolen, für die Klimaforscher den Treibhauseffekt verantwortlich machen: Anfang April gehen auf Teneriffa schwere Unwetter nieder, sechs Menschen kommen ums Leben. Mitten im Hochsommer erlebt Mallorca sintflutartige Regenfälle; auch Italien und Slowenien, einst Länder mit Sonnengarantie, leiden unter starkem Regen. Dagegen wird Griechenland zum wiederholten Mal von einer Hitzewelle heimgesucht.