Beliebte Europäer

Auto und Verkehr 2003:

Citroën präsentiert mit dem Modell C3 »Pluriel« ein unkonventionelles, vielfach wandelbares Fahrzeug: Die Limousine wird zum Cabrio, zum Roadster oder zum Pick-up. Mit dem überarbeiteten Typ »Scenic« betreibt Renault sorgfältige Modellpflege. Seinen Rang als beliebteste deutsche Importmarke kann der französische Konzern unangefochten behaupten.

Von der etwas ins Hintertreffen geratenen Marke Fiat erscheint ein neu entwickeltes Modell in der Mittelklasse, dem die Italiener den bewährten Namen »Punto« geben. Die Traditionsmarke Maserati (unter Fiat-Dach) bietet mit dem neuen »Quattroporte« das technisch anspruchsvolle Konzept eines sportlich orientierten Tourenwagens. Der 390 PS leistende V-8-Motor stammt von Ferrari.