Der Bund fördert Ganztagsschulen

Bildung 2003:

»Zukunft Bildung und Betreuung« heißt ein Förderprogramm des Bundes, das zum Auf- und Ausbau von Ganztagsschulen beitragen soll. Von dieser Schulform versprechen sich Bildungspolitiker eine bessere individuelle Förderung der Schüler, von der sozial Benachteiligte besonders profitieren könnten – durch Ganztagsschulen könnten der Einfluss der Herkunft auf den Schulerfolg abgemildert und damit auch »soziale Chancengleichheit« verwirklicht werden. Da schulische Bildung Ländersache ist, zögern einige Kultusminister lange, eine Verwaltungsvereinbarung mit Bulmahn zu schließen, auch wenn diese mit insgesamt 4 Mrd. € an Fördergeldern lockt. Erst als klar ist, dass die – Bau-, Ausstattungs- und Renovierungsmaßnahmen vorbehaltenen – Gelder auch an solche Schulen fließen können, die es bei freiwilligen Angeboten am Nachmittag belassen, stimmt die KMK im Mai zu; Länder, die Fördermittel beim Bund beantragen, müssen ein Zehntel der Summe selbst tragen – und die nach der einmaligen Baumaßnahme dauerhaft anfallenden Personalkosten.