Vorbild Utzon erhält Pritzker-Preis

Vorbild Utzon erhält Pritzker-Preis
Sydney Opera House, Opernhaus im australischen Sydney © Foto Josef Höckner, München

Architektur 2003:

46 Jahre nach der Fertigstellung seines Opernhauses in Sydney wird der Däne Jorn Utzon, mittlerweile 85 Jahre alt, mit dem Pritzker-Preis, dem »Nobelpreis für Architektur«, ausgezeichnet. Das auf einem Sporn mitten in der Bucht der australischen Hafenstadt errichtete Gebäude ist zum Wahrzeichen eines Kontinents geworden. Durch die Verwendung suggestiver organischer Großformen – die Dächer der Oper wirken wie aufgestellte Muschelschalen – wurde der Bau zum Vorbild für eine ganze Generation von Architekten.