Rosige Zeiten auf dem Arbeitsmarkt

Arbeit und Soziales 2007:

Der wirtschaftliche Aufschwung hat den Arbeitsmarkt in Deutschland voll erreicht. Erstmals seit 1996 liegt die Zahl der Arbeitslosen im Jahresschnitt unter vier Millionen. In dieser Situation ergeben sich Spielräume für eine Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung, und die Bundesregierung beschließt, das Arbeitslosengeld I für Ältere länger zu zahlen. Auch an das Problem der Schwarzarbeit in Privathaushalten tastet sie sich heran.