Deutsche Parteienlandschaft im Wandel

Politik und Gesellschaft 2008:

In Deutschland verändert sich 2008 die Parteienlandschaft deutlich. Die Linke fasst nun auch in den alten Bundesländern Fuß und zwingt dazu, über neue Bündnisse nachzudenken. In Hessen führt das Patt zwischen CDU und SPD bei gleichzeitiger Landtagspräsenz dreier anderer Parteien (FDP, Grüne, Linke) nach der Landtagswahl am 27. Januar zu einer ganzjährigen Hängepartie, weil SPD-Chefin Ypsilanti zweimal bereits im Vorfeld mit ihrem Versuch scheitert, sich zur Ministerpräsidentin wählen zu lassen. Die in 2008 nicht beantwortete und daher auch für 2009 aktuelle Gretchenfrage lautet: Kann oder darf sich die SPD auf eine Koalition mit oder Duldung durch die Linke einlassen? Und wie bekommt man überhaupt noch eine regierungsfähige Mehrheit zustande?