Diesel oder Benziener?

Auto und Verkehr 2008:

Die Dieselpreise steigen 2008 noch rasanter als die Benzinpreise, bis es fast zu einem Gleichklang kommt. Damit fällt ein Hauptargument für den Erwerb eines Dieselfahrzeugs, das der Wirtschaftlichkeit, weg. Shell entscheidet sich im Herbst als erster großer Mineralölkonzern, das Super an deutschen Tankstellen ganz abzuschaffen.

Seit einigen Jahren haben Dieselfahrzeuge im Zusammenhang mit der Feinstaub-Problematik zudem ihren Ruf, besonders umweltfreundlich zu sein, verloren. Allerdings hat sich die Diskussion um den Ausstoß von Russpartikeln durch den Einbau von Partikelfiltern etwas beruhigt. Mit der Debatte um den Klimawandel wird nun der Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) der neue Buhmann. Höchstgrenzen werden proklamiert, die von den meisten derzeit auf dem Markt verfügbaren Modellen nicht erbracht werden können. Eine Hinwendung zu kleinen Motoren ist in gewissem Umfang zu beobachten, kann jedoch die Erwartungen vieler an den – letztlich undefinierbaren – »Fahrspaß« nicht befriedigen. Der negative Einfluss der Stickoxide auf das Klima wird im Augenblick noch nicht so stark thematisiert.