Gamescom jetzt in Köln

Urlaub und Freizeit 2009:

Anstelle von Leipzig, wo die Games Convention zu einem Markenzeichen und Treffpunkt von Herstellern und Spielefans avancierte, ist 2009 erstmals Köln der zentrale Treffpunkt der Branche. Gut 245 000 Besucher meldet die wichtigste deutsche Messe für Videogames im August. Ein Schwerpunkt sind auch hier Musik- und Bewegungsspiele, wobei die Grenze zwischen Spielwelt und Wohnzimmer immer weiter verschwimmt. Leipzig, das den deutschen Anbietern zu klein geworden ist, begnügt sich mit einer neuen Messe für Online-Spiele. Unter dem Namen Games Convention Online werden vom 31. Juli bis 2. August Online-, Browser- und Mobile-Spiele präsentiert. Die Veranstaltung lockt zwar nur rd. 43 000 Spielefans und Fachbesucher an, stellt aber hinsichtlich der Geschäftsabschlüsse die Aussteller zufrieden.

Den Gesamtumsatz mit Konsolen und Spielen im Jahr 2009 in Deutschland schätzt der Branchenverband Bitkom auf rd. 2,7 Mrd. €, das wären 1% mehr als im Vorjahr. 2008 verzeichnete die Branche noch einen Zuwachs von stolzen 17%. Auch für die Zukunft wird trotz unsicheren wirtschaftlichen Umfelds weiter mit Wachstum gerechnet.

Auf gesteigertes Interesse stoßen insbesondere die innerhalb der Branche lange Zeit belächelten Casual Games, die kurzweiligen Spaß für Zwischendurch versprechen. Simple Daddeleien wie Gehirntrainer, Puzzles, Rätsel und Sudoku kosten nur ein Bruchteil dessen, was Entwickler hochkomplexer Spiele ausgeben müssen.

Großer Beliebtheit erfreuen sich auch Musikspiele wie »Guitar Hero«, bei denen die Möglichkeiten, sich als Rockstar zu erproben, immer ausgefeilter werden. Um auch Liebhaber anderer Genres anzusprechen, kommen Konsolen für Anhänger von Hip-Hop und elektronischer Musik auf den Markt: Beim »DJ Hero« bedienen die Spieler ein nachgebautes DJ-Pult mit Plattenspielern (sog. Turntable Controller).

Mit dem neuen Musikspiel »Rockband: The Beatles« können Musikbegeisterte allein oder mit bis zu zwei Freunden auf Schlagzeug-, Bass- oder Gitarren-Controller die Karriere der »Pilzköpfe« aus Liverpool nachspielen und sich dabei auch im Harmoniegesang üben.