Arbeit und Soziales 1944:

Mobilisierung aller Arbeitskraftreserven

Die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik im Deutschen Reich untersteht 1944 fast ausschließlich einer einzigen Maxime: Mobilisierung aller noch vorhandenen Arbeitskraftreserven zur Aufrechterhaltung der Kriegswirtschaft. Mit jedem erdenklichen Mittel versucht das nationalsozialistische Regime, dem Arbeitskräftemangel entgegenzutreten, der dadurch entstanden ist, dass einerseits

mehr...