Arbeit und Soziales 1951:

Tarifabschlüsse – Rentenerhöhung – Arbeitsschutzgesetze

Arbeitslosigkeit und Integration der Vertriebenen in das Erwerbsleben sind trotz beginnender Besserung der wirtschaftlichen Lage zentrale Probleme der Bundesrepublik. Den Aufschwung in Industrie und Handel begleitet die Bundesregierung mit gesetzgeberischen Maßnahmen in der Arbeits- und Sozialpolitik. Dass Mitte 1951 rund

mehr...

Minister kämpft gegen Überstunden

In einem Erlass zur 48-Stunden-Woche vom 7. Juni stellt Bundesarbeitsminister Anton Storch (CDU) fest, dass die »gesetzlich zulässige Arbeitszeit immer wieder erheblich überschritten wird«. Durch Zusammenarbeit von Arbeitsverwaltung, Arbeitgebern und Gewerkschaften soll das »Überstundenunwesen« eingedämmt werden. Post Views: 210

mehr...
Chroniknet