Arbeit und Soziales 1982:

Einsparungen im Sozialetat

Die Sozialpolitik in der Bundesrepublik Deutschland steht 1982 ganz im Zeichen der knapper werdenden öffentlichen Mittel. Wegen der schlechten Wirtschaftslage sinken die Steuereinnahmen, während zugleich höhere Kosten etwa durch Zuschüsse zur Sozialversicherung entstehen. Um die Staatsverschuldung nicht noch weiter zu

mehr...

Schlechte Arbeitsaussichten besonders für Jugendliche

Zu den am stärksten von Arbeitslosigkeit betroffenen Bevölkerungsgruppen zählen junge Menschen bis zu 25 Jahren. Ihre Arbeitslosenquote liegt mit einem Jahresdurchschnitt von 9,0% deutlich über der Gesamtquote (7,5%). Besonders gravierend ist der Mangel an Ausbildungsplätzen. Dem Angebot von 602 000 Lehrstellen

mehr...