Arbeit und Soziales 1999:

Ersatzkassen und BfA rufen zur Sozialwahl

Wie alle sechs Jahre finden auch 1999 wieder Sozialwahlen statt: Die Selbstverwaltungsgremien der gesetzlichen Renten-, Kranken- und Unfallversicherungen sind neu zu besetzen. Gewählt werden nicht Einzelpersonen, sondern Listen von Organisationen. Bei der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) kandidieren z. B. 22

mehr...

Unklare Impulse aus Bonn

In welche Richtung die neue rot-grüne Bundesregierung in der Sozialpolitik steuert, bleibt im Jahr nach ihrem Amtsantritt noch ungewiss: Sie nimmt einerseits Einschnitte ins soziale Netz zurück, die ihre christlich-liberale Vorgängerin durchgesetzt hatte, beschließt aber andererseits – im Rahmen ihres

mehr...

Diverse Vorschläge zur Rente

Ins Fadenkreuz der Kritik gerät Bundesarbeitsminister Walter Riester (SPD) insbesondere wegen seiner Rentenpolitik. Seinen Plan, neben den Beiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung eine private Altersvorsorge für abhängig Beschäftigte zur Pflicht zu machen, zieht er nach heftiger Kritik innerhalb der Koalition zurück.

mehr...