Arbeit und Soziales 2001:

Zielgruppen: Eltern, Behinderte, zukünftige Rentner

Mit der Neuregelung der Altersvorsorge wird 2001 zwar eines der großen Reformvorhaben der rot-grünen Bundesregierung auf den Weg gebracht, doch bleibt die erhoffte Wirkung z. T. aus. Der Beitragssatz zur Rentenversicherung kann nicht weiter gesenkt werden. Die Ursache liegt darin,

mehr...

»Job Aqtiv« für rasche Vermittlung

Hatte Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) im April über die »Bild«-Zeitung mit dem Motto »Es gibt kein Recht auf Faulheit« Langzeitarbeitslose noch unter Generalverdacht gestellt, so legt Arbeitsminister Walter Riester (SPD) im September nach der Parole »Fördern und Fordern« den Entwurf

mehr...

Höhere Pflege-Beiträge für Kinderlose

Das Bundesverfassungsgericht stellt am 3. April in einem Urteil fest, dass das Pflegeversicherungsgesetz in Teilen verfassungswidrig ist, da es Kinderlose und Eltern bei der Höhe der Versicherungsbeiträge gleich behandelt. Dies sei nicht gerechtfertigt, da Kinderlose über die Geldzahlungen hinaus »nichts

mehr...