Architektur 1911:

Fagus-Werk in Alfeld. Carsten Janssen / cc-by-sa-2.0-de [CC BY-SA 2.0 de], via Wikimedia Commons

Arbeiterhäuser, Pomp und rationalistische »Scheusale«

Drei Bauvorhaben, die in diesem Jahr fertiggestellt werden, kennzeichnen die divergierenden Grundtendenzen in der Architektur des Jahres 1911. Am 1. April beziehen die ersten Arbeiterfamilien die im Auftrag des Stahl- und Rüstungskonzerns Krupp errichteten Wohnungen auf der Margarethenhöhe in Essen,

mehr...
Palais Stoclet in Brüssel vom österreichischen Architekten Josef Hoffmann. By Busoni (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Josef Hoffmann schafft mit dem Palais Stoclet in Brüssel das architektonische Gesamtkunstwerk

Nach sechsjähriger Bauzeit wird unter der Leitung des österreichischen Architekten und Kunstgewerblers Josef Hoffmann das Palais Stoclet in Brüssel vollendet. In dem Bau durchdringen sich Rationalismus und Ästhetizismus sowie Jugendstilelemente. Hoffmann entwarf auch die von der Wiener Werkstätte (W.W.) ausgeführte

mehr...

Faguswerke Alfeld – Pionierleistung moderner Industriearchitektur

Mit den Faguswerken in Alfeld an der Leine schafft Walter Gropius zusammen mit Adolf Meyer ein richtungweisendes Werk des Rationalismus. Er vollzieht den Übergang von der massiven Fassade zur transparenten Außenhaut und nutzt die Wirkung geometrisierender Formgebung. Share on FacebookShare

mehr...